Tag 22 / Havelberger Adventskalender bei der Kreissparkasse

dsc_5030

Endspurt in den letzten Tagen vor Weihnachten.  Tee und Kaffee für den Weihnachtsmann und seine Freunde.

Tag 21 / Havelberger Adventskalender in der Elb-Havel-Kaserne

dsc_4989

Singen und Backen für den Frieden – der Adventskalender zu Besuch beim Panzerpionierbataillon 803 der Bundeswehr in der Elb-Havel-Kaserne

Tag 18 / Havelberger Adventskalender im Mühlenholz

dsc_4974

Wie jedes Jahr, die grosse Show im Gasthaus Mühlenholz:

Tag 17 / Havelberger Adventskalender beim Wassersportverein

dsc_4709

Wieder volles Haus bei den Judokas und Kanuten auf der Havelberger Spülinsel. Leider hat die feuchte Luft meine durchgekühlte Kamera sofort beschlagen lassen, so gibt es diesmal fast nur Eselbilder ..

 

Tag 11 / Havelberger Adventskalender im Prignitzmuseum

dsc_4507 Fast den ganzen Tag nur Regen, rechtzeitig zu 17:00Uhr verabschiedete sich jedoch das schlechte Wetter und los gings den Berg hinauf zum Prignitzmuseum. Empfangen wurden wir auf dem Domplatz von Zar Peter und Reichels Antje. Gemeinsam ging es hinauf ins Museum – nur Zar Peter musste draussen bleiben.

Tag 10 / Havelberger Adventskalender im Arthotel

dsc_4388

Volles Haus im ArtHotel! Ein grosser Trupp von Adventskalenderfreunden begleitete den Weihnachtsmann und die Esel auf dem Weg vom Rathaus zum Arthotel. Dort wurden wir vom TDA Märchencafé erwartet. Ein Tolles Programm und leckere Heisse-Schokolade…

Havelberger Adventskalender 2016

23 Tage im Advent, 23 Türchen.
23 mal zieht der Weihnachtsmann gemeinsam mit den drei Eseln und den vielen kleinen und grossen Freuden um 17:00Uhr vom Havelberger Rathaus zu den Veranstaltungen.
Tür Nummer 24 ist natürlich an Heiligabend der Gottesdienst im Havelberg Dom.

Im zehnten Jahr hatten wir bereits an den ersten vier Tagen einen prächtigen Start und ‘volles Haus’. Vielen Dank allen Besuchern und Mitveranstaltern für das gute Gelingen und viel Spass an den Folgetagen.

Vom 4. Tag hier einige Impressionen aus der Stadt und dem Beguinen-Haus am Salzmarkt. (Klick aufs Bild öffnet die Gallerie…)

Hotte

dsc_1283

In einer noch sehr warmen Spätsommernacht und bei nahezu Vollmond erblickte Hotte zum 15. September – kräftig und gesund – das Licht der Welt auf der Weide hinter der ‘D8’. Von niemandem in der Nacht bemerkt, standen am Morgen plötzlich drei Esel auf der Weide.

 

 

Herbstzeit – Veranstaltungszeit

Die Sommerpause ist vorbei, jetzt geht es mit Volldampf in den Veranstaltungsherbst.

11.09.2016 – Sonntag: Tag des offenen Denkmals
Führungen und Informationen zur ‘D8’


22.09.2016 – Donnerstag: Klaus Krupa liest: Warten auf Prinzesschen
Lesung im Rahmen der Literaturtage


28.09.2016 – Mittwoch: Nassfilzen mit Elke Semmler
unser monatlicher Filzworkshop


11-13.10.2016 – Di-Do: Töpfern wie die Slawen / (Grundschul-) Töpfer-Ferienkurs (VHS)
Ferienabenteuer für Kinder im Grundschulalter


17.-21.10.2016 – Mo – Fr: Kräuterwoche – Wilde*Kräuterzeit
5 Tage Wildkräuter finden, bestimmen, verarbeiten

Tag des offenen Denkmals – 11. September 2016

Gemeinsam Denkmale erhalten” lautet das diesjährige Motto zum ‘Tag des offenen Denkmals’.

Also genau ‘unser’ Thema. Das gemeinschaftliche Handeln, das eine Gruppe Havelberger zusammengeführt hat, um gemeinsam die vom Abriss bedrohte ehemalige Domkurie ‘D8’ zu retten, bestimmt auch weiterhin die Motivation das Haus zu betreiben und weitere Projekte anzugehen. Aus der kleinen Gruppe ‘Nachbarn’ der ehemaligen Domkurie ist inzwischen eine respektable (und internationale) Gruppe von über 40 Vereinsmitgliedern, Unterstützer und Förderern geworden, die gemeinsam das Projekt ‘D8’ in der Domherrnstrasse betreiben und die Idee zur Bewahrung historischer Bausubstanz in Führungen durch Stadt und Region verbreiten.

Zum Tag des offenen Denkmals öffnen wir wieder das Haus vom Keller bis ins Dach, führen regelmässig durch Haus und Garten und stehen Rede und Antwort zu: – was uns Antreibt, – wie wir zusammengefunden haben und – wie es weitergehen wird.

Wir erwarten Sie in der Zeit von 10:00 bis 18:00Uhr in der Domherrnstrasse 8, Hansestadt Havelberg. Das Café und der Regionalladen haben wie immer geöffnet. Um die Ecke lohnt auch ein Abstecher zur Baustelle im Westflügel der Klosteranlage des Doms ….

Top